Eltern-Kind-Kurs
PEKiP®-Präsenz-Kurs


PEKiP begleitet euch und euer Baby mit Spiel- und Bewegungsanregungen durch das erste
Lebensjahr.




Wer macht mit?

Es kommt ein Elternteil mit dem Baby in den PEKiP-Kurs.
Die Gruppen sind nach Geburtsmonaten der Babys unterteilt, so dass die Kinder einen ähnlichen Entwicklungsstand haben und sich auch die Eltern mit ähnlichen Themen beschäftigen.


Was passiert in einer PEKiP-Gruppe?

Während eines 90minütigen PEKiP-Treffens sind Babys möglichst nackt, damit sie nicht in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sind.

Ich zeige Spiel- und Bewegungsanregungen, die auf den Entwicklungsstand eurer Babys abgestimmt sind. Die Babys haben die Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu kommen, die Eltern können Themen besprechen, die sie beschäftigen und wir singen Lieder und machen Fingerspiele.


Alles passiert natürlich so, dass die aktiven und passiven Phasen der Kinder berücksichtigt werden – und sich alle wohl fühlen.


 



Termine




 

Wie oft findet der Kurs statt?

PEKiP® ist ein Gruppenkonzept, das über das gesamte erste Lebensjahr geplant ist. Meist werden 3 Kurse hintereinander angeboten, die aus jeweils 10 Treffen bestehen. Die Kurse sind einzeln buchbar.


Was kostet ein Kurs?

Der Kurs mit 10 Treffen kostet 120,00 €.
Es lohnt sich, bei eurer Krankenkasse nachzufragen, ob ihr Bonuspunkte oder ähnliches erhaltet, wenn ihr die Rechnung einreicht